Über uns

Die Kulturbühne Hinterhalt ist eine Konzert- und Kabarettbühne, die im August 1991 mit einem Kabarett-Programm des damaligen „Kabarett Fernrohr" (Christian „Fonsi" Springer und Helmut Schleich) eröffnet wurde.

Der rührige ehemalige „notabene"-Wirt Hias Röttig aus Waldram, seine Frau Fanny Reithmayer, tüchtige Bedienungen und ein sehr engagierter Hinterhalt-Kulturverein machten in den kommenden 12 Jahren diese wunderschöne Bühne zu einem unvergesslichen, über die Landkreisgrenzen bekannten „Spiel-Platz" für Musiker, Kabarettisten, Schauspieler....

Doch solch ein Kulturplatz ist ohne Förderung der öffentlichen Hand oder Sponsorenhände auf Dauer für den/die Betreiber nicht existenzsichernd, daher hat der Hinterhalt seit Herbst 2008 mit uns, Wolf und Assunta, unterstützt von einem kleinen Haufen unermüdlich engagierter Helfer/innen, die inzwischen vierten Kulturbühnenwirte. Die wollen sich bis auf weiteres dieses aufwendige Hobby leisten, weil die wesentlichen Dinge auch und gerade auf kulturellem Gebiet analog passieren.

Für diesen Einsatz wurde die Hinterhalt-Mannschaft im Sommer 2012 mit dem Tassilo-Förderpreis der Süddeutschen Zeitung geehrt. Süddeutsche Zeitung - Tassilo-Preisverleihung

Wikipedia - Tassilo-Preis

Bayern 2 listet uns in der Rubrik "Kleinkunstbühnen in Bayern"